Aktuelles


August 2020

Neubau erfolgreich abgeschlossen

Bathon in Corona-Zeiten
Die beiden neuen Produktions- und Lagerhallen mit angeschlossenem Verwaltungstrakt bieten uns viel Platz, interne Abläufe und die Fertigung besser zu organisieren. In Halle 1 läuft bereits seit Anfang des Jahres die Serienproduktion verschiedener Bauteile an zwei neuen Roboterschweißzellen und zwei top-modernen CNC-Fräs-Bearbeitungszentren. Der 315 m2 große Verwaltungsbereich mit Büro-, Technik- und Sozialräumen ist ebenfalls fertig eingerichtet und wird für die Arbeitsvorbereitung genutzt. Die zweite, leicht versetzt angeschlossene Produktions-und Lagerhalle dient vorläufig der Warenannahme und Lagerung von Rohmaterialien. An einer Laserschneidanlage werden hier Bauteile vorgefertigt.

Rund ein Drittel der etwa 1200 m2 umfassenden Hallenfläche ist an einen Zulieferbetrieb vermietet. Mit diesem Unternehmen verbindet uns seit einigen Jahren eine intensive Zusammenarbeit. Jetzt geht es durch die Nähe zueinander, die Kompetenzen noch früher in unseren Entwicklungsprojekten zu nutzen, und die zugelieferten Bauteile just-in-time in unsere Fertigungsprozesse zu integrieren. Eine win-win-Situation für beide Partner.

Unser neuer Standort auf dem über 10.000 Quadratmeter großen Freigelände im Alzenauer Industriegebiet befindet sich unmittelbar hinter dem Nukemgelände. Mit dem Firmensitz in der Röntgenstraße 5 und einer weiteren Halle in der Junkersstraße 2 steht BATHON nun insgesamt auf 3 Beinen im Alzenauer Industriegebiet.

April 2020

Volle Kraft trotz Corona

Bathon in Corona-Zeiten
Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem – auch uns. Daher haben wir in den letzten Wochen vieles umgesetzt, was die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter sichert und uns gleichzeitig in die Lage versetzt, weiterhin mit maximaler Kraft unsere Aufträge und Anfragen bearbeiten zu können.

Unsere Lagerkapazitäten haben wir bereits seit längerem ausgebaut und sind dadurch in der Lage, Lieferengpässe bei unseren Lieferanten zu überbücken. Dennoch bitten wir um Verständnis, sollte es bei größeren Bestellungen oder speziellen Materialanforderungen trotzdem zu Engpässen kommen. Bislang ließen sich erfreulicherweise alle Aufträge ohne Verzögerung bedienen.

Die Herausforderungen der Coronakrise betreffen uns alle. In unserem Betrieb haben wir uns darauf eingestellt. Jetzt hoffen wir darauf, die Kontakte bald wieder „normal“ pflegen zu können, und wünschen unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten, diese ungewöhnliche Situation gesund zu überstehen.

Februar 2020

Neuer Firmensitz nimmt Gestalt an

Außen noch Baustelle – Innen Produktionsbetrieb. Wer unseren neuen Standort in der Konrad-Zuse-Straße betritt, sieht zwar, dass noch Einiges zu tun ist. Doch hinter den Toren laufen bereits unsere ersten Fertigungsprojekte. Nach noch nicht einmal einem Jahr Bauzeit sind die beiden neuen Produktions- und Lagerhallen fast komplett fertig: Nach dem Spatenstich am 21. Februar war die erste Halle wie geplant im September 2019 bezugsfertig. Hier läuft in Kürze die Serienproduktion verschiedener Bauteile an zwei neuen Roboterschweißzellen und zwei top-modernen CNC-Fräs-Bearbeitungszentren an. Der 315 qm große Verwaltungstrakt mit Büro-, Technik- und Sozialräumen ist ebenfalls komplett eingerichtet und kann genutzt werden.
Bathon Neubau
Bathon Neubau

Die zweite, leicht versetzt angeordnete Produktions-und Lagerhalle schließt sich südlich an die Halle des ersten Bauabschnitts an. Hier werden künftig Rohmaterialien abgeladen und gelagert sowie an einer Laserschneidanlage Bauteile vorgefertigt. Etwa ein Drittel der dort zur Verfügung stehenden Grundfläche von rund 1200 qm wird in Kürze ein Zulieferbetrieb anmieten. Dessen Bauteile können dann just-in-time in die Fertigung unserer Baugruppen einfließen. Das passt perfekt zum Konzept am neuen Standort: Alle Anlagen sind für das automatisierte Arbeiten ausgelegt. Dadurch lässt sich ein deutlich höherer Durchsatz erreichen und gleichzeitig das Qualitätsniveau verbessern.
Bathon Neubau
Bathon Neubau

Mit dem neuen Standort unterhält BATHON insgesamt drei Werke im Alzenauer Industriegebiet: den Firmensitz in der Röntgenstraße 5, die Halle in der Junkersstraße 2 und den neuen Standort in der Konrad-Zuse-Straße 11.

Dezember 2019

5-Achs-Flexibilität

Bathon_artikel_Schunk
Um die Potenziale seines 5-Achs-Maschinenparks auszuschöpfen, kombiniert der Hersteller von Präzisionsteilen und Funktionsbaugruppen BATHON aus Alzenau Nullpunktspannmodule mit kraftverstärkten 5-Achs-Spannern und weiteren Spannmitteln aus dem Standardprogramm von SCHUNK. Schlagkraft, Flexibilität und Effizienz sind seit dieser maschinenübergreifenden Standardisierung deutlich gestiegen. Auch geringer qualifizierte Mitarbeiter können heute problemlos an den Maschinen arbeiten, da potenzielle Fehlerquellen eliminiert wurden.

BATHON 5-Achs-Flexibilität
5-Achs-Flexibilität
Zum kompletten Artikel

August 2019

Einer für fast alles

Bathon_artikel_Schunk
Im Frühjahr 2019 waren Redakteure des Kundenmagazins "Click" bei uns zu Gast. Im Magazin der Energieversorgung Alzenau ist daraufhin ein umfangreiches Portrait von uns erschienen. Wir bedanken uns für den guten Artikel.

BATHON Einer für fast alles
Einer für fast alles
Zum kompletten Artikel

Juli 2019

Neue Fräsmaschine von Hedelius

Bathon Team
„Wir wollten eine spezielle Tischkonstruktion mit integrierten Schunk-Spanntöpfen, die wir auch in den anderen Maschinen verwenden", erklärt Stefan Bathon in einem Artikel, den Hedelius jetzt veröffentlichte. Nicht jeder hätte für uns diesen Knackpunkt beseitigt, urteilte Bathon damals. Eine Analyse unserer Bauteile und Geometrien bildete den Anfang in diesem Kaufprozess. Genau die passende Maschine für komplexe Fertigungssituationen zu finden, darum ging es zuerst. Da bei BATHON die flexible Bearbeitung im Vordergrund steht, war klar: Die neue Fräsmaschine muss äußerst unterschiedliche und anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Lesen Sie im Artikel, was dieses Projekt auszeichnet.

BATHON investiert in Alzenau
Das hätte nicht jeder für uns gemacht
Zum kompletten Artikel

Mai 2019

Baufortschritte weithin sichtbar

Mit dem Neubau der Produktionshalle im Alzenauer Industriegebiet geht es erfreulich gut voran. Inzwischen ist das Fundament gelegt und die Außenwände der Halle 1 sind aufgestellt. Jetzt laufen die Arbeiten im Innenausbau auf Hochtouren.
Bathon Team
Bathon Team
Bathon Baufortschritt
Bathon Team

Bildreihe von unten links nach oben: Spatenstich am 21. Februar mit Stefan Bathon, Architekt Georg Ackermann und Vertretern aus Verwaltung und der Deutschen Projektbau. Nach dem Einrichten der Baustelle wird das Fundament gelegt und zügig die Stahlkonstruktion der Halle aufgestellt. Nach dem Schließen der Wände und dem Dachaufbau ist die Halle bereit für den Innenausbau.

Februar 2019

BATHON investiert in Alzenau

Der familiengeführte Metallverarbeitungsbetrieb errichtet zwei neue Produktionshallen mit angeschlossenem Bürogebäude im Alzenauer Industriegebiet.

Bathon Team
Am 21. Februar fällt der Startschuss für ein Neubauprojekt, das im Sommer 2018 mit den ersten Planungen begann und dessen erster Bauabschnitt bereits im September dieses Jahres abgeschlossen sein soll. Am Ende sollen auf dem über 10.000 Quadratmeter großen Freigelände im Alzenauer Industriegebiet unmittelbar hinter dem Nukemgelände insgesamt 2 Produktions- und Lagerhallen mit angeschlossener Bürofläche entstehen. Bauherr ist die BATHON GmbH, die seit über 40 Jahren in der zerspanenden Bearbeitung tätig ist und sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zum strategischen Lieferanten von nationalen und internationalen Industrieunternehmen entwickelt hat. „Jetzt wollen wir in unserer Fertigung verstärkt die Automatisierung vorantreiben“, fasst Bauherr Stefan Bathon, Geschäftsführer der BATHON GmbH, seine Motivation für das Bauprojekt zusammen. Viele größere Aufträge und vor allem ein wachsender Anteil an Aufträgen mit hoher Stückzahl haben den jungen Mömbriser Geschäftsführer zu diesem Schritt veranlasst.

BATHON investiert in Alzenau
BATHON investiert in Alzenau
Zum kompletten Pressetext

August 2018

BATHON stellt neuen Flyer fertig.

Behalten Sie unsere Leistungen im Blick! In unserem neuen Flyer haben wir den aktuellen Stand unseres Angebots auf Papier gebracht. Kunden und Interessenten senden wir gerne den neuen Flyer zu (hier bestellen). Oder Sie laden ihn gleich hier herunter.

Juni 2018

Neuanschaffung einer weiteren 5-Achs Fräsmaschine SPINNER U5-630

Die Nachfrage steigt - BATHON reagiert: Die Kapazitätserweiterung unseres Maschinenparks mit der 5-Achs Fräsmaschine von SPINNER erhöht unsere Produktionskapazität. Kpnftig können wir noch schneller konkrete Anfragen bedienen und trotz laufender Mengenproduktion von Serienteilen schneller und flexibler bestellte Kleinserien oder Prototypen anfertigen.

Die SPINNER U5-630 bietet als 5-Achsen Modell einen großen Dreh-Kipptisch mit integriertem im Maschinenbett und NC-Rundtisch (650 mm Durchmesser). Mit großen Verfahrwegen von X = 630 mm, Y = 530 mm und Z = 465 mm ist die 5-Achsenmaschine für Werkstücke bis 500 x 500 x 500 mm geeignet. Mit der Erweiterung steigt auch der Bedarf an Personal. Daher sucht BATHON CNC-Fräser. Bewerben sie sich bei uns, wir bieten einen modernen und sicheren Arbeitsplatz.

April 2018 2017

Erweiterung unseres Blechlagers um 150 zusätzliche Plätze

Immer häufiger wählen unsere Kunden Werkstoffe, deren Eigenschaften optimal zu den Anwendungen passen. Das hat die Sortenvielfalt enorm erhöht. Gleichzeitig müssen die Materialien in verschiedenen Dicken vorgehalten werden, um schnell auf konkrete Nachfrage reagieren zu können. Hier hat insbesondere die steigende Nachfrage nach Kupfer- und Messinglaserteilen den Ausbau der Lagerkapazität erforderlich gemacht.

Mit der Einrichtung des neuen Blechlagers hat BATHON die Reaktionsschneiligkeit nochmals gesteigert. Gleichzeitig sorgt die Lagerkapazität von über 200 verwalteten Lagerplätzen für mehr Sicherheit und mehr Qualität. Materialverwechslungen sind jetzt fast vollständig ausgeschlossen.

Dezember 2017

BATHON lebt Qualität. Das testiert die DEKRA.

Schon seit 12 Jahren arbeitet BATHON konsequent nach dem zertifizierten Qualitätsmanagement-System gemäß DIN ISO 9001:2008. Die seit 2008 geltende Norm für das Qualitätsmanagement wurde inzwischen jedoch einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und ist seit September 2015 in Kraft. Darin sind zahlreiche Neuerungen eingeflossen, die zusammengenommen die größte Veränderung seit langem bedeuten. Im Wesentlichen steigen die Anforderungen an die Firmenleitung sowie die Qualitätsverantwortlichen.

Eine der wesentlichen Neuerung der Norm betrifft das Risikomanagement. Im Zuge dessen hat die BATHON GmbH potenzielle Chancen und Risiken im Geschäftsablauf identifiziert, bewertet und Maßnahmen zur Risikobeherrschung umgesetzt. Mehr Gewicht legt die überarbeitete Norm auch auf prozessorientierte Ansätze. Daher haben wir ein umfassendes und systematisches Prozessmanagement definiert und das Wissensmanagement verbessert. Durch entsprechende Maßnahmen sorgen wir jetzt noch besser dafür, unser Wissen zu dokumentieren und es für alle Mitarbeiter zugänglich zu machen.

Die Maßnahmen und Umsetzungen zur Re-Zertifizierung wurden maßgeblich von unserem Qualitätsbeauftragten Holger Muckenschnabl vorbereitet und begleitet. Dass die Re-Zertifizierung jetzt auf Anhieb gelungen ist, zeigt, mit welcher Professionalität die Themen angegangen wurden und wie weit sich das Qualitätsdenken und das Qualitätsbewusstsein in unserem Unternehmen bereits verankert haben. Daher gilt an dieser Stelle unser besonderer Dank an Holger Muckenschnabl für seinen Einsatz und seine Arbeit.

September 2017

Nach langer und intensiver Vorbereitung ist es nun soweit: BATHON erscheint im neuen und modernen Design. Das Logo haben wir einer kleinen Überarbeitung unterzogen und dabei die Visitenkarten und Briefbögen im Erscheinungsbild angepasst. Parallel wurde die Webseite komplett neu konzipiert und umgesetzt.

Auf den ersten Blick sichtbar ist das neue Design unserer Webseite. Aber auch inhaltlich haben wir sie kräftig aufgerüstet: Vor allem die Darstellung unserer Leistungen haben wir auf den neuesten Stand gebracht. Für interessierte Leser haben wir einen ausführlichen Werkstoffteil integriert. Dazu zeigen wir eine ganze Reihe spezieller Produktbeispiele und Branchenlösungen. Natürlich können Sie unsere Webseite künftig auch mit Tablet oder Smartphone besuchen, die Seite ist responsiv programmiert.

In den kommenden Wochen möchten wir noch einige Lücken füllen und die Informationen auf verschiedenen Seiten ergänzen. Doch wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Anregungen oder Ihre Kritik.

April 2017

Der Erwerb einer weiteren Immobilie mit ca. 3.500 Quadratmeter großem Grundstück und 1.000 Quadratmeter großer Logistikhalle in Alzenau schafft neue Erweiterungsoptionen.

Adresse

BATHON GmbH

Röntgenstraße 5
63755 Alzenau
Tel.: (06023) 97 11 - 0
Fax: (06023) 97 11 - 55
Email: info@bathon.de


Maschinenliste

BATHON Maschinenliste
BATHON Maschinenpark
<
© 2020 BATHON GmbH